Ursensollen

» Homepage der Mittelschule Ursensollen

Die offene Ganztagsschule Ursensollen ist im Gebäude der Mittelschule beheimatet. Hier stehen den Kindern ein Klassenzimmer für die Hausaufgaben zur Verfügung, neben dem sich auch ein kleiner Rückuzugsraum für die Schüler befindet, in dem sie spielen, Musik hören uvm. können. Außerdem verfügt die offene Ganztagsschule über eine Küche und einen Speiseraum. Neben dem Atrium und dem Pausenhof steht hier auch noch die Turnhalle an der Grundschule für differenzierte Angebote zur Verfügung.

Seit 2007 gibt es nun schon die offene Ganztagsschule im Angebot der Grund- und Mittelschule Ursensollen. Das Team der Betreuung und Erlebnis pur gemeinnützige GmbH (Beterle) übernahm den Betreuungsauftrag.

Das Beterle-Team ist von Montag bis Donnerstag für Grundschüler von 11:20 – 16:00 Uhr und für Mittelschüler von 13:00 - 16:00 Uhr da.  

 

Tagesablauf

Die Kinder kommen nach Unterrichtsende in die Räume der offenen Ganztagsschule. 

Dort können sie sich bis zum Mittagessen um 13:15 Uhr selbst beschäftigen, sei es bei schönem Wetter draußen mit Fußball spielen oder drinnen bei einem Fußballkicker-Match. Auch Spiele, Puzzle und Bücher stehen den Kindern zur freien Verfügung. Um 13:15 Uhr findet das gemeinsame Mittagessen statt, das immer sehr abwechslungsreich ist.

Nach dem Essen dürfen sich die Kinder noch bis kurz vor 14 Uhr austoben.

Die Hausaufgabenzeit beginnt um 14 Uhr. Die Betreuer stehen den Kindern bei Fragen zur Verfügung, unterstützen sie in der Lösungsfindung und kontrollieren die Hausaufgaben auf Vollständigkeit und Sauberkeit. In dieser Zeit wird mit den Jugendlichen auch differenziert geübt und für Proben gelernt.

Sind die Kinder fertig oder haben keine Hausaufgaben auf, dürfen sie sich im Spieleraum oder im Atrium aufhalten, spielen, Musik hören,...

Um 15:15 Uhr beginnt die Freizeit:

Aktivitäten:

– Turnhalle

– Waveboard fahren

– Tischtennis

– Fussballspielen

– Rollen- und Theaterspiele

– Jahreszeitlich passende Bastelangebote

– Gruppenspiele

– Im Sommer baden im Dorfweiher

- Go-Kart fahren

- Walderkundungen ( Höhlen bauen )

– Wanderungen

– Klettern

– Schwimbadbesuch

– Schlittschuhlaufen in der Eisballe

– Bowling

– Besuch der Feuerwehr

– Faschingsparty

– Kochprojekte

 

Bilder von der Freizeit